Windows 7 – Vorhandene Festplatten / Partitionen wieder zur Verfügung stellen

Posted by scarabeuz | Posted in HowTo's, Windows | Posted on 03-03-2010

1

Nach der Installation von Windows 7 Ultimate (x64), musste ich leider feststellen, dass ich auf meinen Backup-Datenträger (1 TB Festplatte von Western Digital) keinen Zugriff mehr hatte. In der Datenträgerverwaltung war der Datenträger zwar da, wurde aber als Wiederherstellungspartition erkannt. Zudem wurde mir angezeigt, dass 931,51 GB von 931,51 GB frei sind – was mir ganz schön Angst gemacht hat :) . DatenträgerverwaltungDen selben Datenträger, habe ich vorher unter dem Release Candidate von Windows 7 Ultimate (x64) ohne Probleme genutzt und meine Backups darauf gemacht.

Bei mir konnte ich das Problem beheben, indem ich die Partition auf diesem Datenträger von Versteckt auf NTFS geändert und dem Datenträger bzw. Volumen einen Laufwerksbuchstaben zugewiesen habe. Leider ging es nicht über die Datenträgerverwaltung weil ich dort, für diesen Datenträger, nur Hilfe im Kontextmenü zur Verfügung hatte. Somit musste ich auf das Kommandozeilenprogramm DISKPART zurückgreifen.
Ich habe das neue System übrigens parallel zu dem Release Candidate installiert, weil ich noch einige Daten sichern musste und dazu keine Zeit hatte. Da wurde der Datenträger immer noch ganz normal erkannt.

Mit den folgenden Schritten konnte die Festplatte / Partition ohne Probleme wieder zur Verfügung stellen:

  1. Die Windows-Eingabeaufforderung als Administrator ausführen (um gleich jedem Problem in dieser Richtung aus dem Weg zu gehen ;) )
  2. DISKPART ausführen
    C:\>diskpart
    
    Microsoft DiskPart-Version 6.1.7600
    Copyright (C) 1999-2008 Microsoft Corporation.
    Auf Computer: SCARABEUZ-PC
    
    DISKPART>
  3. Mit list disk kann man sich alle Datenträger anzeigen lassen
    DISKPART> list disk
    
     Datenträger ###  Status         Größe    Frei     Dyn  GPT
     ---------------  -------------  -------  -------  ---  ---
     Datenträger 0    Online          465 GB  1024 KB
     Datenträger 1    Online          931 GB      0 B
     Datenträger 2    Online          465 GB  1024 KB
     Datenträger 3    Kein Medium        0 B      0 B
     Datenträger 4    Kein Medium        0 B      0 B
  4. select disk 1 verschiebt den Fokus auf Datenträger 1
    DISKPART> select disk 1
    
    Datenträger 1 ist jetzt der gewählte Datenträger.
  5. Jetzt geben wir uns mit list partition alle Partitionen von diesem Datenträger aus
    DISKPART> list partition
    
     Partition ###  Typ               Größe    Offset
     -------------  ----------------  -------  -------
     Partition 1    Wiederherstellun   931 GB  1024 KB
  6. Und erst nachdem man detail partition eingibt, sieht man, dass die Partition versteckt ist
    DISKPART> detail partition
    
    Partition 1
    Typ      : 27
    Versteckt: Ja
    Aktiv    : Nein
    Offset in Byte: 1048576
    
     Volume ###  Bst  Bezeichnung  DS     Typ         Größe    Status     Info
     ----------  ---  -----------  -----  ----------  -------  ---------  --------
    * Volume 5         Backup       NTFS   Partition    931 GB  Fehlerfre  Versteck
  7. Um die Partition wieder auf NTFS umzustellen, müssen wir SET ID=07 OVERRIDE eingeben. Hier eine ausschnitt der Typen: 07 = Windows NT NTFS, 17 = Hidden, 27 = OEM Recovery
    DISKPART> SET ID=07 OVERRIDE
    
    Die Partitions-ID wurde erfolgreich festgelegt.
  8. Jetzt müssen wir der Partition nur noch einen Laufwerksbuchstaben zuweisen aber vorher muss man den Fokus von Datenträger auf Volumen ändern. Mit list volume kann man sich alle Volumen anzeigen lassen
    DISKPART> list volume
    
     Volume ###  Bst  Bezeichnung  DS     Typ         Größe    Status     Info
     ----------  ---  -----------  -----  ----------  -------  ---------  --------
     Volume 0     F                       DVD-ROM         0 B  Kein Medi
     ...
     Volume 6     C                NTFS   Partition    100 GB  Fehlerfre  Startpar
     ...
     Volume 10    H                       Wechselmed      0 B  Kein Medi
    * Volume 11        Backup       NTFS   Partition    931 GB  Fehlerfre
  9. Mit dem Befehl select volume 1 verschieben wir den Fokus auf das Volumen, welchem wir einen neuen Laufwerksbuchstaben zuweisen wollen
    DISKPART> select volume 11
    
    Volume 11 ist jetzt das gewählte Volume.
  10. Jetzt müssen wir nur noch mit assign (wählt automatisch einen freien Laufwerksbuchstaben) oder assign letter=X (in dem Fall wird X als Laufwerksbuchstabe gewählt, wenn dieser noch frei ist)
    DISKPART> assign letter=X
    
    Der Laufwerkbuchstabe oder der Bereitstellungspunkt wurde zugewiesen.
  11. Jetzt sollte das Volumen unter dem Laufwerksbuchstaben X im Explorer sowie in der Datenträgerverwaltung sichtbar sein ;)

Ich hoffe ich konnte Euch mit diesem Artikel weiterhelfen ;)

GreetZ Eddie

Comments (1)

Vielen Dank

Nach Schritt 5., muss allerdings noch “select partition 1″ ausgeführt werden.

mfg

Write a comment