Peinlich – mal wieder

Posted by sascha.singert | Posted in Netzfundstücke, Politik, YouTube und Co. | Posted on 21-10-2009

0

Kaum sieht man die News (früher hieß das doch mal Nachrichten, oder?) zu Politikern im TV, sollte man bereits die Lachmuskeln aufwärmen. Denn dann brilliert die selbst ernannte Elite zumeist durch Unwissenheit über deren eigenen Entscheidungsbereich. Schon die, von Kindern, gestellte Frage “Was ist ein Browser?” sticht sehr hervor:

Aber dem nicht genug, das Internet ist besteht ja nur aus Zeitungsarchiven und irgendwelchen Informationen, die man finden kann. Noch viel schöner zu diesem Thema empfinde ich diese Erkenntnis

Ach Google ist keine Firma mit Produkten namens “Google SMS” und “Google Wave” … nein … nein … Google IST das Internet!

Aber Hut ab Frau Zypries, Peer-to-Peer (p2p) haben Sie fast richtig in den Satz eingebaut. Hat zwar mit SMS nichts zu tun, aber immerhin scheinen Sie zu wissen, dass man als Peer den Sender und/oder Empfänger bezeichnet. Oder wird Musik doch per SMS ausgetauscht? Und kann ich über Torrents SMS verschicken?

Write a comment